Lebenslauf

Ich wurde in Grevesmühlen geboren und bin in einem kleinen Dorf in der Nähe von Schwerin aufgewachsen, für mein Studium nach Greifswald gezogen – und habe mich in die Stadt und Vorpommern verliebt. Inzwischen lebe ich mit meiner Frau schon seit glücklichen 13 Jahren hier. Hier haben wir auch eine Familie gegründet.

Nach Abschluss meines Masterstudiums mit dem Schwerpunkt DDR-Geschichte habe ich in Anklam befristet am Otto-Lilienthal-Gymnasium sowie im Regionalzentrum für demokratische Kultur gearbeitet. Im Anschluss arbeitete ich befristet für das Bildungsprojekt „Quadratkilometer Bildung“ in der Neubrandenburger Oststadt.

Seit 2018 arbeite ich nun unbefristet als Referent für Jugendhilfe, Sozialarbeit und Organisationspolitik bei der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft. Hier bin ich vor allem für Tarifverhandlungen im KiTa-Bereich, für die politische Vertretung der Erzieher*innen und für besondere Kampagnen im Schulbereich verantwortlich.
Seit 2014 bin ich kommunalpolitisch im Kreistag Vorpommern-Greifswald und in der Bürgerschaft Greifswald aktiv, und seit 2019 bin ich im Kreistag auch Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport.

In der SPD engagiere ich mich als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) und als stellvertretender Kreisvorsitzender. Und wenn es meine politische Arbeit zulässt, findet man mich einmal in der Woche auf dem Fußballfeld.

Finanziert durch Erik von Malottki, MdB